Wahlen

Wahlen

Bevorstehende Wahlen

  • Kommunalwahlen Rheinland-Pfalz: Sonntag, 9. Juni 2024
  • Europawahl: Sonntag, 9. Juni 2024


Beantragung von Briefwahlunterlagen

  • Für die Beantragung von Briefwahlunterlagen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    • Die Unterlagen können online beantragt werden. Hierzu ist auf der Wahlbenachrichtigung ein QR-Codes aufgedruckt, der direkt zum Antrag führt. Alternativ kann auch der Link https://tbk.ewois.de/IWS/startini.do?mb=198 genutzt werden. 
    • Weiterhin befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ebenfalls ein Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins. Einfach ausfüllen, unterschreiben und in einem frankierten Umschlag an das Wahlamt senden oder in den Briefkasten der Stadtverwaltung einwerfen.
    • Zusätzlich wird ab Montag, 13. Mai 2024, ein eigenes Briefwahlbüro bei der Stadtverwaltung Idar-Oberstein in der Georg-Maus-Straße 2, Raum II.004 eingerichtet. Hier können Wahlberechtigte persönlich einen Antrag auf Briefwahl stellen und gegebenenfalls auch direkt ihre Stimme abgeben. Das Briefwahlbüro ist montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr geöffnet.
    • Die Briefwahlunterlagen können auch formlos beantragt werden, und zwar per Brief an die Stadtverwaltung, Wahlamt, Georg-Maus-Straße 1, 55743 Idar-Oberstein, per Fax an die 06781/64-9501 oder per E-Mail an briefwahl@idar-oberstein.de. Dabei sind jeweils der Vor- und Familienname, das Geburtsdatum und die vollständige Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) anzugeben. Die telefonische Beantragung von Briefwahlunterlagen ist jedoch nicht möglich.

    Briefwahlunterlagen können bis Freitag, 7. Juni 2024, um 18 Uhr beantragt werden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Briefe auch noch durch die Post befördert werden müssen. Daher sollten die Briefwahlunterlagen ab dem 6. Juni möglichst persönlich beantragt und abgeholt werden.

    • Weitere Auskünfte zu den Europa- und Kommunalwahlen erteilt das Wahlamt der Stadtverwaltung unter Telefon 06781/64-1113, -1125, -1121 und -1111 oder E-Mail wahlamt@idar-oberstein.de.

Wahlhelfer gesucht
Für die ordnungsgemäße und reibungslose Durchführung der Kommunal- und Europawahlen werden in Idar-Oberstein rund 300 Wahlhelferinnen und -helfer benötigt. Aufgrund des großen Bedarfs sucht die Stadtverwaltung Freiwillige, die sich in einem der insgesamt 34 Wahlvorstände engagieren möchten. Mithilfen kann jede/r Wahlberechtigte. Neben dem guten Gefühl, bei der Durchführung der Ausübung des höchsten staatsbürgerlichen Rechts geholfen zu haben, erhalten die Helferinnen und Helfer 25 Euro Erfrischungsgeld.
Interessierte Personen können sich telefonisch oder per E-Mail an wahlhelfer@idar-oberstein.de beim Wahlamt melden. Sie können sich auch online anmelden und zwar über das Online-Formular.


Kommunalwahlen

Am Sonntag, 9. Juni 2024, finden in Rheinland-Pfalz die Kommunalwahlen statt. Die Wahlberechtigten in Idar-Oberstein wählen die 40 Mitglieder des Stadtrats sowie die 42 Mitglieder des Kreistages der Landkreises Birkenfeld.

Informationen

Bekanntmachungen


Europawahl

Alle fünf Jahre sind die Wahlberechtigten in den 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union aufgerufen, über die Zusammensetzung des Europaparlaments abzustimmen. Die nächste Wahl findet am 9. Juni 2024 statt. 

Bekanntmachungen


Vergangenen Wahlen


Hilfe zur Barrierefreiheit

  • Allgemein

    Wir sind bemüht, unsere Webseiten barrierefrei zugänglich zu gestalten. Details hierzu finden Sie in unserer Erklärung zur Barrierefreiheit. Verbesserungsvorschläge können Sie uns über unser Feedback-Formular zukommen lassen.

  • Schriftgröße

    Um die Schriftgröße anzupassen, verwenden Sie bitte folgende Tastenkombinationen:

    Größer

    Strg
    +

    Kleiner

    Strg
  • Tastaturnavigation

    Verwenden Sie TAB und SHIFT + TAB, um durch nächste / vorherige Links, Formularelemente und Schaltflächen zu navigieren.

    Verwenden Sie ENTER, um Links zu öffnen und mit Elementen zu interagieren.

Sprache wählen