Teilausbau der Nordtorstraße beginnt

Seniorenheime können weiterhin angefahren werden

Am Montag, 25. Oktober 2021, beginnt der Bestandsausbau der Nordtorstraße. Der komplette Ausbaubereich geht von der Einmündung B422, Mainzer Straße bis zum Ende der Wohnbebauung. Der zunächst anstehende 1. Bauabschnitt geht von der Einmündung B 422, Mainzer Straße bis zur Einmündung der Straße Im Sauergraben. Für die Durchführung der Arbeiten wird die Nordtorstraße für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt, die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Anlieger können über die Straße Am Rilchenberg bis zur Baustelle fahren. Auch die beiden Seniorenheime E/S Seniorenresidenz und Haus Schlosspension sind hierüber erreichbar.

Die Maßnahme umfasst den Ausbau der Fahrbahn und Gehwege, die Erneuerung der Ver- und Entsorgungsanlagen sowie der Straßenbeleuchtung und hat ein Volumen von rund 1,2 Millionen Euro. Die Stadtverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den Bauarbeiten einhergehenden Beeinträchtigungen.

Bei der ursprünglichen Version war als Baubeginn der 18. Oktober 2021 genannt. Nach Mitteilung des Tiefbauamtes wurde der Termin jedoch auf den 25. Oktober 2021 verschoben.