Sicherer Datenaustausch mit der Verwaltung

Stadt Idar-Oberstein nutzt Cryptshare®

Mit der Anwendung Cryptshare® können Daten sicher und bequem mit der Stadtverwaltung ausgetauscht werden.

Mit der Anwendung Cryptshare® bietet die Stadt Idar-Oberstein auf ihrer Internetseite www.idar-oberstein.de ab sofort eine komfortable Möglichkeit zur verschlüsselten elektronischen, bidirektionalen Kommunikation mit der Verwaltung an. Dabei können auch größere Datenmengen von bis zu 2 GB übertragen werden.

Wer eine E-Mail versendet, muss sich darüber im Klaren sein, dass deren Inhalt nicht geschützt ist und von Dritten mitgelesen oder sogar verfälscht werden kann. Keine gute Option für eine sichere elektronische Kommunikation mit einer Behörde, bei der oft sensible Daten ausgetauscht werden. Außerdem sind E-Mails und vor allem ihre Dateianhänge das Haupteinfallstor für Schad-Software aller Art. Daher blockiert beispielsweise das Sicherheitssystem der Stadtverwaltung den Empfang von E-Mails mit Anhängen im Word-, Excel- oder ZIP-Format. Außerdem können per E-Mail meist nur Daten von wenigen MB Größe gesendet werden, was je nach Verwendungszweck oft nicht ausreicht.

Bei all diesen Problemen schafft die für Bürger und Kommunikationspartner kostenlose Anwendung Cryptshare® Abhilfe. Der E-Mail-Text inklusive seiner Dateianhänge wird dabei sicher an den Cryptshare®-Server übertragen und dort verschlüsselt abgelegt. Der Empfänger erhält automatisch eine Benachrichtigungs-E-Mail mit einem Link zum Abruf der bereitgestellten Informationen. Zusätzlichen wird der Transfer mit einem Passwort abgesichert, das dem Empfänger natürlich mitgeteilt werden muss. Mit diesem Verfahren wird sichergestellt, dass die Kommunikation vom Absender zum Empfänger durchgängig verschlüsselt erfolgt.

Die Nutzung des Dienstes ist weitgehend selbsterklärend. Eine Anleitung ist auf der städtischen Internetseite hinterlegt. Auf www.cryptshare.de gibt es zudem umfangreiches Videomaterial und ein Wiki, dass alle eventuell auftretenden Fragen abdeckt. Bei der ersten Nutzung des Cryptshare-Systems wird sichergestellt, dass der Absender Zugriff auf die von ihm angegebene E-Mail-Adresse hat. Diese Verifizierung ist für maximal 30 Tage gültig. Nach Ablauf dieser Zeit oder bei einer Änderung der E-Mail-Adresse verlangt das System bei der nächsten Anmeldung eine erneute Verifizierung.