Edelsteine, Schmuck und Straßentheater

Beim Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt zeigen mehr als 40 Aussteller ihre Handwerkskunst.

Spot the Drop (Foto: Kai Kremser) und viele weitere Künstler sorgen für ein buntes Straßentheater-Programm.

Am ersten Augustwochenende verwandelt sich die Innenstadt im Stadtteil Oberstein wieder in eine große Aktionsfläche. Am Samstag und Sonntag, 7. und 8 Augst 2021, findet in der Fußgängerzone vom Christuskirchplatz bis in die untere Hauptstraße der 23. Deutsche Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt der Interessengemeinschaft Idar-Oberstein statt, parallel dazu veranstaltet die Stadt ein Straßentheater-Festival auf dem Platz Auf der Idar. Unterstützt wird die Veranstaltung, die seit vielen Jahren zahlreiche Besucher in die Stadt lockt, von der Kreissparkasse Birkenfeld, der OIE AG, Globus Idar-Oberstein und vom Land Rheinland-Pfalz.

Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt

Unterhalb der Felsenkirche bauen mehr als 40 Diamant- und Edelsteinschleifer, Silber- und Goldschmiede, Graveure und Schmuckdesigner ihre Stände auf, demonstrieren die unterschiedlichsten Techniken der Edelsteinbearbeitung und stellen ausgefallene Schmuckstücke her. Die Vielfalt an Preziosen – vom schlichten Silberring bis zum außergewöhnlich geschliffenen Edelstein – und die Möglichkeit, den Handwerkern beim Arbeiten zuzuschauen, machen den Markt einzigartig. Und natürlich können die Kostbarkeiten auch direkt vor Ort erworben werden.

Um die Corona-Bestimmungen zu erfüllen, wird es wie bereits im vergangenen Jahr mehrere ‚Schmuckinseln‘ geben. In diesen abgegrenzten Bereichen werden jeweils die notwendigen Vorgaben bezüglich Zugangskontrollen, Besucherführung, Mindestabständen und ähnlichem umgesetzt.

Der Eintritt zum Markt ist frei, die Stände sind am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Informationen gibt es unter www.schmuck-kultur.com.

Straßentheater

Das Straßentheater-Festival präsentiert den Besuchern eine bunte Mischung aus unterhaltenden, mitreißenden und grandiosen Künstlern. So balanciert Natalie Reckert – die ‚Superheldin aus Zuckerguss‘ nicht nur sich selbst sondern auch schräge Ideen. Als Forscherin, akrobatische Superheldin oder Lakritzstange gibt sie dem Publikum Einblicke in das Leben einer Artistin und die Belastbarkeit des Körpers. Dieser Körper ist manchmal unbesiegbar, virtuos und kompliziert aufgebaut. Aber oft auch zerbrechlich, vergänglich und wie aus Zuckerguss gemacht.

Tridiculous, ‚3DCLS‘ kombiniert geballte Kraft und Dynamik, Musikalität und eine gehörige Portion Humor – und alles zu einer untrennbaren Einheit miteinander. Die Show fesselt die Zuschauer, sie rockt, bebt und berührt mit Musik, Artistik, Comedy und ungebremster Power. Die drei internationalen Multitalente beschränken sich nicht allein auf ihre Akrobatik, sondern spielen alle ihre Fähigkeiten aus. Die Multitalente beherrschen daneben auch Beatbox, Breakdance und noch einiges mehr und mixen daraus ein einzigartiges Spektakel.

Wenn die Gartenzwerge aus Bodenhaltung vom Theater Pikante einen Ausflug machen, ist nichts und niemand vor ihrer Neugierde sicher. Bewaffnet mit Harke, Schaufel und Eimer untersuchen sie alles, was ihnen ein Abenteuer verspricht. Menschen begegnet ein jeder auf seine ganz eigene Zwergenart. Ob selbstbewusst, schüchtern oder schwatzhaft – wissbegierig sind sie alle. Wo immer ihre Arbeit vonnöten ist, halten sie an und sorgen für Ordnung: sie fegen und hegen, singen und plaudern, so wie es sich für wackere Gartenzwerge gehört.

Die Compagnie du Petit Monsieur begibt sich mit ‚Außer Betrieb‘ in einen schier endlosen Kampf mit den Tücken einer Telefonzelle, ein skurril-akrobatischer Slapstick – ohne Worte. In einem weiteren Versuch widmet sich Petit Monsieur in ‚2 Sekunden‘ einem widerspenstigen Gegner, einem Zelt und kämpft erneut mit einer tückischen Errungenschaft des modernen Technikzeitalters.

Les Dudes ist ein kanadisches Straßentheaterduo, das Zirkuskunst und Comedy verbindet und damit Spaß für die ganze Familie bietet. Die neue Show ‚Stories in the city‘ ist ein Balanceakt zwischen Realität und Fanatsie, Nord und Süd, männlich und weiblich, in dem Les Dudes die Menschen mit dem Spiel um Ähnlichkeiten und Unterschiede zum Lachen bringt. Die Künstler laden sie ein, in ihre einzigartige Welt einzutauchen.

‚Branka & Roger‘, das Duo Diagonal, sind zwei wie Paprika und Pantoffel: Ein ungleiches Paar in einer Comedy-Show, die mit viel Aktion direkt ins Zwerchfell geht. Slawische Seele trifft auf deutschen Humor. Das Schicksal hat sie zusammengeführt: Branka, draufgängerischer Charmebolzen, wirft mit ihrer unausweichlichen Art Klischees über den Haufen und bleibt dabei ihrem Motto treu: ‚Egal was Leben bringt – trink!‘. Roger, Entertainer mit einem Charisma irgendwo zwischen Gebrauchtwagenhändler und Goofy, will mit Branka den internationalen Durchbruch erreichen. Branka & Roger empfehlen: Erleben Sie uns jetzt, wer weiß, wie lange wir noch können!

Bei UliK ROBOTIC, einem RoboCircus, trifft der Mensch auf die Maschine – ein artistisches Theater der neuen Generation. Vor einigen Jahren hat UliK – der Daniel Düsentrieb des Theaters im öffentlichen Raum – begonnen, mit den Möglichkeiten eines von ihm umgebauten Industrieroboters zu experimentieren. Ergebnis sind mehrere artistisch-theatrale Spektakel um das Zusammenspiel von Mensch und Maschine – mit weltweitem Erfolg. In allem geht es um die Interaktion der menschlichen Akteure mit der Maschine, um als Musikinstrument (DrumGod) zu erklingen oder sich als Dritter in ein artistisches ‚Pas-De-Deux‘ einzumischen. Ein Rendezvous der ganz besonderen Art, bei dem die Zuschauer den Roboter nicht mehr als reine Maschine, sondern als einen unglaublich gefühlvollen, auch mal aufmüpfigen, aber immer liebevollen Partner im Spiel mit den Artisten erleben.

Die zwei berühmten und beliebten jonglierenden Eckensteher Spot The Drop stellen sich der Herausforderung. Nach Jahrzehnten akribischer Gehirngymnastik im Namen der Unterhaltung pulverisieren der Große und der Kleine sämtliche Standards. Spot the Drop präsentieren eine schräge Mischung aus Weltklasse-Jonglage, skurrilen Bewegungen, großartiger Musik und akrobatischer Komik – und reißen weltweit jeden vom Hocker!

Auch der Eintritt zum Straßentheater ist frei. Das Programm startet am Samstag um 12 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr. Für das Straßentheater gibt es natürlich ebenfalls ein Hygienekonzept mit abgegrenztem Zuschauerbereich, Einlasskontrolle, festen Sitzplätzen und ähnlichem. Nähere Informationen gibt es unter www.kultur.io.