GS Idar sucht FSJler und Honorarkräfte

Logo der Grundschule Idar.

Die Grundschule Idar hat für das Schuljahr 2022/23 einen weiteren Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Ganztagsschule zu vergeben. Dabei soll das Team der GS Idar sowohl vormittags während der Regelschulzeit als auch nachmittags in der Ganztagsschule unterstützt werden. Junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren können sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr zum 01.08.2022 bewerben.

Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen in der Schule, unterstützen die Lehrkräfte im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten. Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld in Höhe von 400 Euro, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, an denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt werden.

Honorarkräfte für AGs gesucht

Des Weiteren sucht die Grundschule Idar Mitarbeitenden, die auf Honorarbasis eigenverantwortlich Arbeitsgemeinschaften zur Erweiterung des Ganztagsangebots anbieten. Dabei leiten und organisieren sie selbständig eine AG mit etwa zwölf Schulkindern. Ab kommendem Schuljahr steht dafür auch die neue Schulküche zur Verfügung. Die Inhalte der AGs können nach eigenen Vorstellungen aus den verschiedensten Bereichen (gesunde Ernährung, Sport, Spiel, Umwelt, Natur, Technik usw.) gestaltet werden. Der Einsatz erfolgt stundenweise von montags bis donnerstags und kann eine bis sechs Stunden wöchentlich umfassen.

Interessenten für das FSJ können sich über das Kulturbüro Rheinland-Pfalz – Träger des FSJ – unter www.fsj-ganztagsschule.de informieren und bewerben. FSJler und Honorarkräfte könne sich aber auch direkt per E-Mail an j.albert@gs-idar.bildung-rp.de bei der GS Idar bewerben.