Zu Besuch auf dem Polizeirevier

Die Besichtigung der Polizeiinspektion zusammen mit Polizeimeister Uwe Sachs machte der Tarzanbande große Freude.

Vor einiger Zeit war der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Idar-Oberstein, Polizeimeister Uwe Sachs, zu Gast bei den zukünftigen Schulkindern der Kita Nahbollenbach und berichtete ihnen von der Polizeiarbeit. Nunmehr statte die sogenannte Tarzanbande ihm einen Gegenbesuch auf der neuen Polizeiwache ab. Dabei interessierten sich die Kinder vor allen für die vielen Polizeiautos und wollten wissen, wo denn die „Diebe“ eingesperrt werden.

Schon die Fahrt zur Polizeiinspektion war eine spannende Sache. Zunächst ging es mit dem Linienbus von Nahbollenbach zum Bahnhof. Dort durfte die Reisegruppe im Café Ella’s ihr Frühstück essen. Dann ging es mit einem anderen Bus weiter zur Polizeiwache. Hier begrüßte Polizeimeister Sachs die Kinder mit ihren Erzieherinnen und zeigte ihnen verschiedene Räumlichkeiten, unter anderem ein Besprechungszimmer, die Polizeiküche und die Telefonzentrale. Besonders spannend fanden die Mädchen und Jungs vor allem die Einsatzzentrale mit den vielen Bildschirmen und der ganzen Elektronik. Hier waren nicht nur die ganzen Funksprüche zu hören, sondern es gab auch einen riesigen Schrank mit vielen interessanten Dingen. Da waren eine richtig große Taschenlampe, mit der man bei Nacht ganz weit sehen kann, Funkgeräte, Schlagstöcke und vieles andere. Außerdem waren auch überall Polizisten in Uniform zu sehen, allein das war für die kleinen Besucher schon sehr beindruckend.

Schließlich durften sich die Kinder auch die sehnlichst erwarteten Arrestzellen anschauen. Das sind kleine Räume ohne Fenster, mit einem Bett und einer Toilette. Das Bett ist gemauert, darauf liegt eine Holzplatte und die Toilette sieht auch ganz anders aus als die, die die Kinder von zu Hause kennen: Sie ist nämlich in den Boden eingelassen. Dann inspizierte die Gruppe auch noch den Fuhrpark, dabei gab es viele Polizeiautos zu bestaunen. Auch in den Polizeibus durften sich alle mal hineinsetzen und Polizeimeister Sachs betätigte sogar das Blaulicht und das Martinshorn. Insgesamt war die Tarzanbande der Kita Nahbollenbach von dem Besuch sehr begeistert und zeigte eine Menge Respekt vor der Polizeiarbeit. Außerdem freuten sie die Kinder darüber, dass die vielen Polizisten jetzt ein so schönes, großes Haus zum Arbeiten haben.

Hinweis: Der Besuch der Kinder in der Polizeiinspektion fand natürlich vor der Corona-Pandemie statt.