Neues Spielgerät in der Kita Weierbach

Die neue Federwippe wurde von den Kindern natürlich umgehend ausprobiert.

Zur großen Freude der Kinder hat der Elternausschuss der städtischen Kindertagesstätte Weierbach der Einrichtung ein neues Schaukelgerät spendiert. Die rund 2.500 Euro, die die Federwippe im Elefantendesign gekostet hat, hat der Ausschuss mit verschiedenen Veranstaltungen – zweimal im Jahr wird ein Baby- und Kindersachenbasar durchgeführt, außerdem wird ein Sommerfest organisiert – eingenommen. „Der Einbau des Geräts hat nochmal 2.500 Euro gekostet, diesen Betrag hat uns die Kreissparkasse Birkenfeld gespendet“, erklärte Kita-Leiterin Susanne Helfenstein-Schickentanz. Sie bedankte sich beim Elternausschuss und der Kreissparkasse für die Unterstützung und freut sich, dass „mit der neuen Schaukel unser Außengelände weiter aufgewertet wird und den Kinder noch mehr Spielmöglichkeiten bietet.“