Schwimmen – der ideale Sport im Rahmen des BGM

Die Wertkarte der städtischen Bäder bietet auch attraktive Vergünstigungen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Schwimmen ist gesund, es trainiert die Muskeln, schont aber Knochen und Gelenke. Daher ist Schwimmen eine ideale Sportart sowohl für die Prävention als auch die Rehabilitation im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Die Stadtwerke Idar-Oberstein bieten Unternehmen hierfür über die wieder aufladbare Wertkarte attraktive Vergünstigungen an.

Betriebliches Gesundheitsmanagement wird in Unternehmen und Behörden heute zunehmend als bedeutendes Element der Personalentwicklung erkannt. Das Engagement für mehr Gesundheit verringert die Belastungen der Beschäftigten, senkt Krankenstände, steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und führt so zu mehr Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit. So entsteht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Situation, die allen Beteiligten Vorteile bringt.

Als Baustein des Betrieblichen Gesundheitsmanagements bietet sich das Schwimmen im Hallenbad Idar-Oberstein und im Sommer im Naturbad Staden an. Schwimmen fördert die Ausdauer, stärkt die Muskeln – vor allem auch die Rückenmuskulatur – und kann zur Gewichtreduktion beitragen. Gleiches gilt für das Aquajogging, das jeden Donnerstag von 20.45 bis 21.15 Uhr im Hallenbad angeboten wird.

Unternehmen oder Behörden, die ihren Mitarbeitern im Rahmen des BGM den Besuch der Idar-Obersteiner Bäder ermöglichen möchten, können hierzu Wertkarten als „Firmen-Bäderkarte“ einsetzen. Die wieder aufladbaren Wertkarten sind personalisiert und übertragbar, sie können entweder an der Schwimmbadkasse hinterlegt oder den jeweiligen Mitarbeitern ausgehändigt werden. Je nach Aufladebetrag werden attraktive Vergünstigungen gewährt: Bei einem Aufladebetrag von 50 Euro gibt es 5 Prozent Rabatt, bei einem Betrag von 100 Euro 10 Prozent Rabatt auf den jeweiligen Eintrittspreis. Außerdem können die Kosten für das Betriebliche Gesundheitsmanagement als Betriebsausgaben abgesetzt werden.

Schwimmen an Weihnachten und Silvester

  • Das Hallenbad Idar-Oberstein ist an Weihnachten und zum Jahreswechsel wie folgt geöffnet:
  • Heiligabend, 24. Dezember 2018, geöffnet von 10 bis 15 Uhr
  • 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2018, geschlossen
  • 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2018, geöffnet von 10 bis 17 Uhr
  • Silvester, 31. Dezember 2018, geöffnet von 10 bis 15 Uhr
  • Neujahr, 1. Januar 2019, geschlossen

Nähere Informationen zum Einsatz von Wertkarten im Rahmen des BGM gibt es bei der Bäderverwaltung, Telefon 06781/64-842, E-Mail stadtwerke@idar-oberstein.de. Allgemeine Informationen zu den städtischen Bädern gibt es unter www.baeder-io.de.