Nahepassage wird am Nikolaustag eingeweiht

Schnitt der Nahepassage

Am Donnerstag, 6. Dezember, um 16 Uhr weiht Oberbürgermeister Frank Frühauf die Nahepassage, Hauptstraße 305, Idar-Oberstein offiziell ein. Das frühere Rampengebäude in der Obersteiner Fußgängerzone wurde im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Aktive Stadtzentren“ zur Nahepassage umgebaut. Entstanden ist ein heller, übersichtlicher und attraktiver Übergang von der Fußgängerzone zum Fußgängerübergang der Naheüberbauung. Statt der früheren Rolltreppenanlage sorgt ein Fahrstuhl für den barrierefreien Übergang. Bei der Wandgestaltung liegt der Themenschwerpunkt auf der Naheüberbauung, die hier geschichtlich in den Fokus gerückt wird.