Kita Enzweiler besuchte den Schwalbenhof

Höhepunkt des Besuchs auf dem Schwalbenhof war die Kartoffelernte mit anschließendem Verzehr der frisch geernteten Knollen.

In den letzten Monaten haben sich die Kinder und Erzieherinnen der Kita Enzweiler intensiv mit dem Thema Bauernhof beschäftigt. Angefangen hatte alles mit einem Besuch bei einem der Kita-Kinder in Enzweiler. Dort gibt es noch einen kleinen Bauernhof in Eigenbetrieb mit Kühen, Hühnern und einer Katze. Nach diesem Besuch entwickelte sich ganz schnell ein Projekt in der Kita, es ging um Fragen wie: Wo kommt die Milch her? Was kann man aus der Milch alles machen? Welche Tiere gibt es noch auf dem Bauernhof? Es wurden Lieder gesungen, gebastelt und Bücher gelesen.

Zum Abschluss des Projektes gab es dann einen Besuch auf dem Schwalbenhof, einem Lernbauernhof in Berschweiler. Dabei erhielten die Kinder interessante Einblicke in die Landwirtschaft. Sie durften helfen, die Kühe auf die Weide zu bringen, besuchten und fütterten die Wollschweine und fingen ein entlaufenes Huhn ein. Ein besonderes Highlight war die Ernte auf dem Kartoffelacker. Dabei durften die Kinder in der Erde wühlen und die Knollen ausgraben, außerdem konnten sie einiges über die Kartoffel lernen. Zum Abschluss wurden die geernteten Kartoffeln gewaschen, in Folie eingewickelt und am Lagerfeuer in die Glut gelegt. Dazu gab es Würstchen aus eigener Herstellung und selbstgebackene Brötchen vom Hofbäcker.

Der Besuch auf dem Schwalbenhof bot den Kindern tolle Möglichkeiten, das Leben auf dem Bauernhof mit allen Sinnen kennenzulernen und viel Interessantes über die dort lebenden Tiere und über die Kartoffel zu erfahren. Die Kinder der Kita Enzweiler kennen sich jetzt aus.