OB besuchte Aktionen des Ferienprogramms

Sportangebote wie Fußball oder Golf gehören zu den Klassikern des Ferienprogramms und...

...erfreuen sich bei den Teilnehmern nach wie vor großer Beliebtheit.

Das diesjährige Sommerferienprogramm „Wohin mit den Ferien?“, das das Stadtjugendamt Idar-Oberstein zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern veranstaltet, beinhaltet weit mehr als 100 verschiedene Aktionen. Oberbürgermeister Frank Frühauf besuchte jetzt zwei Angebote aus dem Sportbereich, das Fußballcamp des SC 07 Idar-Oberstein und „Golfen macht Spaß“ des GC Edelstein-Hunsrück.

Mehr als 40 Mädchen und Jungen nehmen derzeit an dem dreitägigen Fußballcamp unter der Leitung von 07-Jugendtrainer Thomas Kakala und seinem Team teil. Dieses Angebot gehört zu den Klassikern des Ferienprogramms und feiert in diesem Jahr 10. Jubiläum. „Ich freue mich, dass der SC, als der Fußballverein unserer Region, der in der höchsten Liga spielt, dieses Fußballcamp durchführt“, unterstrich OB Frühauf. Er erinnerte auch daran, dass die Vereine durch solche Ferienangebote auch immer wieder zusätzliche Mitglieder gewinnen können. „Vielleicht ist ja auch ein neuer Lennart Grill dabei“, hofft Frühauf. Der Torwart aus dem Stadtteil Mittelbollenbach, der in der C-Jugend beim SC spielte, hat unlängst einen Profivertrag beim 1. FC Kaiserslautern unterschrieben.

Auch schon zum fünften Mal beteiligt sich der Golfclub Edelstein-Hunsrück e. V. am Ferienprogramm. Trainer Lars Wahl bringt den 15 Teilnehmern spielerisch und mit viel Spaß die Grundtechniken Chippen, Pitchen und Putten bei. „Ein paar der Mädchen und Jungen sind jetzt auch bereits zum dritten oder vierten Mal dabei, offenbar gefällt ihnen das Angebot“, so Wahl. Und auch der Golfclub hat schon das ein oder andere junge Mitglied über die Teilnahme am Ferienprogramm dazugewonnen – „eben eine klassische Win-win-Situation“, so der Oberbürgermeister.