Katja Ebstein trug sich ins Goldene Buch ein

Umringt von ihrem Ehemann Klaus Überall, Oberbürgermeister Hans Jürgen Machwirth, Bürgermeister Peter Simon und dem Beigeordneten Bruno Zimmer (v.l.n.r.) trug sich Katja Ebstein in das Goldene Buch ein. Dahinter Christa Weichel, Michael Klar und die s

Wiedereinmal war die bekannte Sängerin Katja Ebstein gemeinsam mit ihrem Ehemann Klaus Überall in Idar-Oberstein zu Gast. Auf Einladung von Oberbürgermeister Hans Jürgen Machwirth trug sie sich anlässlich eines Besuchs im Rathaus in das Goldene Buch der Stadt ein.

Seit rund 30 Jahren ist Katja Ebstein mit dem Idar-Obersteiner Michael Klar befreundet und kommt regelmäßig auf einen Abstecher in die Edelstein- und Schmuckstadt. Denn die Künstlerin ist eine begeisterte Mineralien-Liebhaberin.

Bei ihrem jetzigen Besuch stand auch ein Empfang beim Idar-Obersteiner Stadtvorstand auf dem Programm. Dabei informierte Katja Ebstein Oberbürgermeister Machwirth, Bürgermeister Peter Simon und den Beigeordneten Bruno Zimmer nicht nur über ihre aktuellen künstlerischen Projekte, sondern berichtete auch von ihrem sozialen Engagement. Schon seit vielen Jahren setzt sie sich im In- und Ausland für Not leidende Kinder ein und hat im Jahr 2004 die Katja Ebstein Stiftung - Für eine enkeltaugliche Zukunft gegründet. Vor Kurzem war das Ehepaar Ebstein/Überall für die Deutsche Welthungerhilfe in Peru unterwegs, um sich dort über ein Häuserbauprojekt in der südlichen Andenregion Ayacucho zu informieren.

Zum Abschluss des Empfangs trug sich Katja Ebstein in das Goldene Buch der Stadt ein. Und sie verriet, dass auch ein lang gehegter Wunsch von Michael Klar eventuell in Erfüllung gehen könnte: Ein Gastspiel von Katja Ebstein in Idar-Oberstein. Das Multitalent, zu dessen Repertoire nicht nur Schlager, sondern auch Kunstlieder, Rezitationen und Kabarett gehören, ist mit fünf verschiedenen Programmen auf Tour. Mit etwas Glück könnte das Idar-Obersteiner Publikum im Herbst ihr brandneues Projekt Meine Lieder erleben.