Tolle Ferien mit der Spielstube

Mit den Gästen aus Kaiserslautern und Kusel besuchte die Spiel- und Lernstube verschiedene Sehenswürdigkeiten.

Der Besuch auf der Wildenburg kam bei den Kindern sehr gut an.

Ein tolles Ferienangebot hatten die Erzieherinnen für die Kinder der städtischen Spiel- und Lernstube vorbereitet. Los ging es schon am letzten Schultag mit einer Zeugnisparty, bei der mit Musik und Tanzspielen ausgiebig der Ferienbeginn gefeiert wurde.

Neben verschiedene Aktionen in den Räumen der Spiel- und Lernstube wie Bullturnier, gemeinsames Kochen und Backen sowie Bastelangebote standen auch mehrere Ausflüge auf dem Programm. Gleich in der ersten Ferienwoche besuchten drei Spiel- und Lernstuben aus Kaiserslautern und Kusel mit mehr als 20 Kindern die hiesige Einrichtung und die Stadt Idar-Oberstein. Gemeinsam ging es dann in die Edelsteinminen im Steinkaulenberg, zur Weiherschleife, in die Felsenkirche und auf das Obersteiner Schloss. Am Schlossweiher gab es zum Abschluss eine Schatzsuche, bei der jedem Kind zum Andenken an den Besuch in der Edelstein- und Schmuckstadt ein Achat-Anhänger geschenkt wurde. Die Gäste bedankten sich mit einer Gegeneinladung für die Herbst- und Osterferien.

Zusammen mit dem städtischen Kinderhort führte die Spielstube im Rahmen des Ferienprogramms "Wohin mit den Ferien" einen Ausflug zum Schaumbergbad in Tholey durch. Außerdem nutzten die Kinder das schöne Außengelände des Kinderhorts auf der Struth ausgiebig zum spielen, genauso wie den Spiel- und den Sportplatz auf der Hohl, wo ausgelassen getobt und anschließend gegrillt wurde.

Besonders gut gefiel den Kindern der Besuch im Wildfreigehege auf der Wildenburg. Hier hatten sie teilweise zum ersten Mal näheren Kontakt zu Ziegen, Rehen, Hirschen und anderen Tieren. Nach dem Rundgang wurde erst noch der großzügige Spielplatz genutzt, bevor die Kinder mutig den Wildenburgturm erklommen. Als Ersatz für ausgefallenes Schwimmen im Naturbad fuhr die Spiel- und Lernstube zum Minigolf spielen in den Staden. Die Kinder waren mit viel Eifer bei der Sache, obwohl auch diese Aktion für viele neu war. Zum Abschluss der Ferien besuchten Kinder und Erzieherinnen das Museum Idar-Oberstein und bestaunten die dort ausgestellten Kunstwerke aus Edelsteinen.