Mietomnibusgenehmigung beantragen

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie im Inland die Beförderung von mehr als neun Personen mit Kraftfahrzeugen außerhalb des Linienverkehrs durchführen wollen (Gelegenheitsverkehr), benötigen Sie dafür eine Genehmigung. Diese wird für die angestrebte Verkehrsart (Mietomnibusverkehr, Ausflugsfahrten oder Ferienzielreisen) erteilt. 

Welche Fristen muss ich beachten?

Über den Antrag ist innerhalb von 3 Monaten zu entscheiden. Diese Frist kann um weitere 3 Monate verlängern werden. 

Rechtsgrundlage

§ 49 Personenbeförderungsgesetz (PBefG)

 

§ 2 Personenbeförderungsgesetz (PBefG)

 

Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrtunternehmen (BoKraft) 

 

Verordnung über den Zugang zum Beruf des Straßenpersonenverkehrsunternehmer  (PBZugV) 

 

Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV)

Mitarbeiter

Name Kontakt
Granowski, Dominik Telefon / 06781 64-168
Fax / 06781 64-444
dominik.granowski@idar-oberstein.de
Seggert, Angela Telefon / 06781 64-169
Fax / 06781 64-444
angela.seggert@idar-oberstein.de