Sport & Freizeit

Stadtverwaltung
Jugendamt
Auf der Idar 17
55743 Idar-Oberstein
Telefon: 06781/ 64-550
Telefax: 06781/ 64-445
E-Mail: jugendamt@idar-oberstein.de

Die Stadt Idar-Oberstein fördert den Sport und unterstützt die Sportvereine der Stadt im Rahmen ihrer Pflicht, das Wohl ihrer Einwohner zu fördern.
Das Bildungswerk Sport des Landessportbundes Rheinland-Pfalz ist eine staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung in Sachen Sport. Die Außenstelle Birkenfeld/Bad Kreuznach hat ihren Sitz in Idar-Oberstein.

Förderung des Sports und der Jugendarbeit

Alljährlich erhalten die Sportvereine städtische Zuschüsse, zum einen allgemeine Zuschüsse ohne Zweckbindung und zum anderen Sonderzuschüsse für vereinseigene Hallen und Liegenschaften. Außerdem werden für die Anschaffung von Sportgeräten Investitionszuschüsse gewährt.

Weiterhin können von der Stadt Maßnahmen und Projekte der Jugend- sowie Jugendsozialarbeit gefördert werden.

Für die Förderung junger Sporttalente setzt sich außerdem das Kuratorium für Sporttalentförderung im Landkreis Birkenfeld ein. Dessen Homepage finden Sie unter  www.kuratorium-sport.de.

Gemäß den Vorgaben des Sportförderungsgesetzes Rheinland-Pfalz werden die städtischen Sportstätten (Hallen und Plätze) zur Ausübung des Übungs- und Wettkampfbetriebes den Vereinen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Als eigene Sportveranstaltungen führt die Stadt jährlich eine Hallenfussball-Stadtmeisterschaft für Aktive und für Alte-Herren-Mannschaften durch. Der Idar-Obersteiner Altstadtlauf ist ein weiterer Höhepunkt im Sportgeschehen der Stadt.

33. Idar-Obersteiner Altstadtlauf

am Samstag, 25. Juni 2022, ab 15.30 Uhr
Fußgängerzone Oberstein

Nach zweijähriger Corona-Pause wird der Laufwettbewerb wieder wie gewohnt vom Stadtjugendamt in Zusammenarbeit mit dem Stadtverband sporttreibender Vereine Idar-Oberstein und dem TV 1848 Oberstein durchgeführt. Teilnehmen können Läufer ab der Altersklasse U 8 (Jahrgang 2015 bis 2018), diese absolvieren eine Strecke von 370 Metern. Je Altersklasse steigern sich die Distanzen bis zum Hauptlauf, der über rund 6,5 Kilometer geht. Die Strecke führt durch die Fußgängerzone unterhalb der Felsenkirche, jedoch mit leicht geänderter Streckenführung gegenüber den Vorjahren.

Was ist in diesem Jahr anders?
Beim Altstadtlauf wird nunmehr ein digitales Zeitmess-System eingesetzt. Die Laufzeiten werden dadurch automatisch beim Überqueren der Ziellinie erfasst. Aufgrund des neuen Systems wurden Start und Ziel in die Austraße auf die Rückseite der Tourist-Information verlegt. Dadurch ergibt sich auch eine geringfügig geänderte Streckenführung.
Aufgrund der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie wird auf die Durchführung einer Siegerehrung verzichtet, außerdem werden auch keine Umkleide- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Die Urkunden stehen nach den Läufen im Internet zum Download bereit.

Keine Nachmeldungen möglich
Die Anmeldung zum Altstadtlauf kann nur über das Online-Portal unter www.myraceresult.de erfolgen. Das Portal ist ab sofort freigeschaltet, dort können anschließend auch die Urkunden heruntergeladen werden. Die Meldegebühr für Erwachsene beträgt 3 Euro, für Kinder und Jugendliche 2,00 Euro, Kinder U 8 sind frei. Anmeldeschluss ist am Sonntag, 19. Juni 2022, um 24 Uhr, Nachmeldungen sind nicht möglich.