IDAR-OBERSTEIN TANZT!

Die Stadt startet eine große Tanzoffensive

Mit der Reihe "IDAR-OBERSTEIN TANZT!" bietet das Kulturamt, in Kooperation mit der Sebastian Weber Dance Company, Gewinner des sächsischen Tanzpreises 2019, TanzShows, TanzWorkshops und TanzPartys an.
Mit dem eigens dafür gegründeten "Tanzparlament", bestehend aus Kursleiter*innen und Tanzbegeisterten der städtischen und regionalen Tanzszene, werden gemeinsam Ideen entwickelt und umgesetzt. 

Lust mitzumachen?
Werde Teil unseres Orga-Teams und gestalte weitere Tanzveranstaltungen mit! Einfach melden unter:
kultur@idar-oberstein.de

Die Reihe wird gefördert durch Tanzland – Programm für Gastspielkooperationen über die Kulturstiftung des Bundes, um die Vielfalt des zeitgenössischen Tanzes auch jenseits der etablierten Tanzzentren sichtbar machen. Idar-Oberstein ist damit die erste Kommune in Rheinland-Pfalz, die über die Kulturstiftung gefördert wird.

   

 Video Pressekonferenz                                   Video Hausbesuche November 2022

 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

Tanz Tasting am 25.11.2023

Ein Abend mit zwei Experten, die mit dem Publikum über Ihre Leidenschaft sprechen:
Der eine über Wein, der andere über Tanz. Sebastian Weber, Gründer der Sebastian
Weber Dance Company und ein lokaler Weinexperte aus dem Nahe-Tal servieren
eine handverlesene Auswahl aus ihrem Repertoire und beantworten dazu die
entscheidenden Fragen zum Thema Tanz und Wein: Was sind die Hintergründe? Wo
kommt das her und was will es erreichen? Woher weiß ich, ob das gut ist oder nicht?
Was muss ich wissen und worauf soll ich achten?
Das Publikum erlebt drei unterschiedliche Weine und eine Auswahl von Tanzszenen,
die teils live, teils auf großer Leinwand präsentiert werden. Das Publikum kann
zuhören und genießen, aber auch nachfragen, vergleichen, mitreden und
herausfinden, was Ihnen am besten gefällt.
Das TANZ TASTING ist eine neugierige und unverkrampfte Begegnung von
Tanzmachern/Weinfreunden und Kulturfreunden. Es ist für alle geeignet, die sich
nicht sicher sind, ob sie mit Tanz überhaupt etwas anfangen können. Oder die gerne
ein bisschen mehr über die kreativen Prozesse in der Sebastian Weber Dance
Company erfahren möchten. Oder die einfach Lust auf einen ungewöhnlichen Abend
bei gutem Wein haben.

Tickets hier erhältlich.

The Long Run am 02.12.2023

Im Solo „The Long Run“ untersucht Sebastian Weber die eigene Rolle als weißer Mann in einer schwarzen Kunstform.

Anfang der 90er-Jahre erlebte Sebastian die New Yorker Steptanz-Szene als einen Ort, der Rassismus hinter sich gelassen hatte. Die schwarzen Meister des Jazz-Tap praktizierten Steptanz als solidarische Gemeinschaft, in die sie junge Europäer mit offenen Armen aufnahmen. „If you have a pair of tap shoes on, you are in!“ sagte Gregory Hines und sein Bruder Maurice sekundiert „Dancers don’t see color“ – und meinte das positiv.

30 Jahre später erschüttert ein erneuertes Verständnis von Rassismus und Privilegien die damaligen Gewissheiten. War die Gemeinschaft mit den alten Meistern ein Irrtum? Wie ließe sich der Irrtum korrigieren? Und sind die Utopien von damals heute noch denkbar?

The Long Run ist ein Stück über kulturelle Aneignung und Identität, über weiße Verantwortung und Rassismus. Es ist auch ein Tanz über Vergänglichkeit und Erinnerung und eine Befragung des Körpers als Speicher von Begegnungen und Geschichten.

Tickets hier erhältlich