Gemeinsam für ein starkes EdelSteinLand

Tourist-Information bietet Unterstützung in der Corona-Krise

Mit den Initiative des EdelSteinLandes sollen unter anderem auch Goldschmiede und Schmuckdesigner unterstützt werden. (Foto: Timo Volz/soonteam cc)

Die Tourist-Information EdelSteinLand hat mehrere Initiativen gestartet, mit der sie als Soforthilfe sowohl die touristischen Leistungsträger als auch kreativen Betriebe in der Edelstein-Region in dieser herausfordernden Zeit unterstützen möchte.

Da die Unterkunftsbetriebe, wie alle touristischen Leistungsträger, besonders schwer von den wirtschaftlichen Folgen der Corona Krise betroffen sind, hat sich die Tourist Information EdelSteinLand in Abstimmung mit dem Idar-Obersteiner Oberbürgermeister Frank Frühauf, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen, Uwe Weber, und dem EdelSteinLand Marketingbeirat darauf verständigt, die Gastgeber jetzt schnell und unbürokratisch mit einer spürbaren Erleichterung zu unterstützen: Ab sofort bis zum 31. Dezember 2021 verzichtet die Tourist-Information auf ihre vertraglich festgelegte Provision, wenn Gäste direkt in der Tourist-Information oder über die Webseite www.edelsteinland.de buchen.

Eine Online-Buchbarkeit bringt für den Betrieb die Möglichkeit, sich und die Leistungen des Unternehmens einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Präsenz auf mehreren Kanälen und die schnelle, unkomplizierte Buchbarkeit sind in der heutigen Zeit ein großer Wettbewerbsvorteil. Gastgeber, die derzeit auf der Seite des EdelSteinLandes noch nicht vertreten sind, sollten jetzt die Chance nutzen und sich anschließen. Interesse können sich sie sich bei Dietmar Brunk unter E-Mail dietmar.brunk@edelsteinland.de oder Telefon 06781/64875 melden.

Ein weiterer Unternehmenszweig im EdelSteinLand, der stark unter den Folgen der Corona-Pandemie zu leiden hat, sind kleine Betriebe im kreativen Sektor – man kann sich und die eigenen Arbeiten nicht auf Messen, Märkten, Veranstaltungen und Ausstellungen präsentieren, die Besucher vor Ort sind wochenlang ausgeblieben und vielen macht diese Situation sehr zu schaffen. Hier sind in unserer Region besonders die Schmuckdesigner betroffen.

Bereits im Frühjahr kam es mit den Betrieben der „Offenen Werkstätten“ zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Gemeinsam wurde, als auch die Veranstaltung „Offenen Werkstätten“ Anfang April auf den September verschoben wurde, eine virtuelle Tour durch die Werkstätten erstellt und online den interessierten Besuchern zur Verfügung gestellt. Nun folgt die Initiative „EchtEdelSteinLand“, mit der Betriebe aus dem Kreativbereich unterstützt werden. Im EdelSteinLand-Online Shop sind demnächst auch Schmuckstücke und andere kreative Arbeiten von Künstlern aus dem EdelSteinLand zu bewundern und zu erwerben. Jeder Teilnehmer kann bis zu 25 Stücke ausstellen und zusätzlich fünf „Unterstützerstücke“ anbieten, für die die Tourist Information als Soforthilfe keine Vermittlungsprovision berechnet. Betriebe, die dieses Angebot annehmen möchten, melden sich bitte bei Susanne Zander unter E-Mail susanne.zander@edelsteinland.de oder Telefon 06781/64874.

Zeitgleich fanden – und finden noch – diverse Aktionen in den Social-Media-Kanälen statt, bei denen die Sehenswürdigkeiten des EdelSteinLandes unter dem Motto „Wir haben wieder für euch geöffnet – kommt uns besuchen!“ präsentiert werden. Auch hier hat man mit den Folgen des Lock-Downs zu kämpfen, doch einem Besuch in einer der Einrichtungen steht nun nichts mehr im Wege. Alle Sehenswürdigkeiten sind für Gäste aus Nah und Fern geöffnet und machen auch mit den entsprechenden Hygienemaßnahmen einen Besuch zu einem wunderschönen Urlaubsmoment.

Zu Beginn der Sommerferien folgt dann eine Sparaktion im Zusammenhang mit der Gäste- und Familienkarte, bei der alle beteiligten Sehenswürdigkeiten in den Fokus gestellt werden – ein wertvoller Tipp für „Urlaub daheim!“. Wer sich jetzt schon auf Entdeckungstour machen möchte, erhält die Gäste- und Familienkarte bei den Tourist-Informationen in Herrstein und Idar-Oberstein oder im Online-Shop unter www.edelsteinland.de.

Auch die Gastronomiebetriebe werden mit einer demnächst startenden Aktion in den Blickpunkt gerückt und hoffentlich den (Geschmacks)Nerv potenzieller Gäste treffen: „So schmeckt das EdelSteinLand – brillante Rezepte unserer Gastronomen“ wird ebenfalls im Juni/Juli auf den Online- und Offline-Kanälen des EdelSteinLandes auf die Vielfalt der Region auch im kulinarischen Bereich aufmerksam machen. Gastronomiebetriebe werden hierzu angesprochen und können sich bei Interesse bei der Tourist-Information EdelSteinLand unter E-Mail susanne.zander@edelsteinland.de oder Telefon 06781/64874 melden.