Heidi Gerhardt geht in den Ruhestand

Heidi Gerhardt (rechts) war fast 30 Jahre als Erzieherin für die Stadt Idar-Oberstein tätig.

Nach fast 31 Jahren als Erzieherin im Dienst der Stadtverwaltung Idar-Oberstein tritt Heide Gerhardt nunmehr in den wohlverdienten Ruhestand. Oberbürgermeister Frank Frühauf, Kollegen und Personalvertretung verabschiedeten die Erzieherin mit Geschenken und vielen guten Wünschen. Am 24. Juli 1989 wurde Heidi Gerhardt als Erzieherin für die Kindertagesstätte Göttschied eingestellt. Davor war sie im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme bereits zwei Jahre als Erzieherin eingesetzt.
Bis September 2014 blieb sie der Kita Göttschied treu, danach blieb sie bis zum Eintritt in den Ruhestand in der Kita Weierbach.

Oberbürgermeister Frank Frühauf bedankte sich bei der zukünftigen Rentnerin für die vielen Jahre Pflichterfüllung in einem sehr wichtigen Bereich und überreichte ihr zum Abschied eine Urkunde und weitere Präsente. In ihrer Dienstzeit erlebte Heidi Gerhardt zahlreiche Änderungen und immer neue Anforderungen an den Beruf. Dazu gehören unter anderem die Ganztagsbetreuung, die Öffnung der Kindertagesstätten für Kinder unter drei Jahren sowie die zunehmenden Dokumentationsaufgaben. Kollegen und Personalvertretung schlossen sich dem Dank des Oberbürgermeisters an und wünschten Heidi Gerhardt alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.