Eine Karte – viele Möglichkeiten

Kreissparkasse sponsert Wertkarten für die städtischen Bäder

Bürgermeister Friedrich Marx (l.) bedankte sich bei Leonhard Stibitz für das Sponsoring der Kreissparkasse Birkenfeld.

Die Nachfrage nach den Wertkarten für die städtischen Bäder ist so groß, dass das erste Kontingent fast aufgebraucht ist. Und da die Kreissparkasse Birkenfeld bereits die Anschaffung der ersten 1.500 Karten gesponsert hatte, unterstützt sie auch die Anschaffung von weiteren 500 Exemplaren. Hierfür bedankte sich Bürgermeister Friedrich Marx bei KSK-Mitarbeiter Leonhard Stibitz, der die gute Nachricht überbrachte.

Die Wertkarten, die sowohl für den Eintritt in das Hallenbad als auch das Naturbad Staden genutzt werden können, bieten viele Möglichkeiten. Wird die Karte mit einem Betrag von 50 Euro aufgeladen, gibt es 5 Prozent Rabatt, bei einem Betrag von 100 Euro 10 Prozent Rabatt auf den jeweiligen Eintrittspreis. Damit eignet sich eine Wertkarte auch als besondere Geschenkidee. Ebenso können Unternehmen oder Behörden, die ihren Mitarbeitern im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements den Badbesuch ermöglichen möchten, hierzu Wertkarten als ‚Firmen-Bäderkarte‘ einsetzen. Die Karten sind personalisiert und übertragbar, sie können entweder an der Schwimmbadkasse hinterlegt oder den jeweiligen Mitarbeitern ausgehändigt werden.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Kreissparkasse“, erklärte Bürgermeister Marx, als er sich bei Leonhard Stibitz für das Sponsoring im Wert von 2.100 Euro bedankte. „Wir fördern die städtischen Bäder gerne, denn sie sind wichtige Einrichtungen der kommunalen Daseinsvorsorge“, unterstrich Stibitz und wies auf eine weitere Gelegenheit hin, bei der die Kreissparkasse Birkenfeld mit den Stadtwerken kooperiert: Am Samstag, 21. März 2020, findet die nächste Kino-Pool-Party im Hallenbad statt. Dabei wird das Zephyrus Disco Team den Jugendlichen wieder ein außergewöhnliches Kinoerlebnis bescheren, bei dem die Teilnehmer sich den Film, der gezeigt wird, selbst auswählen können.