„I-O 68“ – Akteure für Theaterprojekt gesucht

Im kommenden Jahr wird das Theaterstück „I-O 68“ aufgeführt. Für das Theaterprojekt des Stadtjugendamtes Idar-Oberstein in Zusammenarbeit mit Kamäleon e. V. werden Akteure ab einem Alter von 14 Jahren gesucht.

In dem Theaterstück ist Julia mit ihrem Freund Hassan bei ihrer Oma zu Besuch, denn sie hat Sorgen. Doch plötzlich erzählt Oma aus ihren wilden 1968er-Jahren und gemeinsam tauchen sie in die Bilder dieser aufregenden politischen und emotionalen Zeit ein. Mit der Rockband „Revolution Ink“ und selbst gedrehten Videoprojektionen wird eine aufregende Inszenierung auf die Bühne gebracht, bei der viele tolle Rollen zu besetzen sind.

Für die Mitwirkung an dem Theaterprojekt werden schauspielinteressierte oder theaterbegeisterte Menschen für auf und hinter der Bühne gesucht. Diese können sich als Schauspieler, Regieassistenz, Bühnen- oder Maskenbildner, Techniker, Souffleur oder Statist ausprobieren. Dabei ist es egal, ob sie bereits über entsprechende Erfahrung verfügen oder nicht - wichtig sind vor allem Interesse und Motivation.

Das Projekt startet mit einer Probewoche vom 7. bis 11. Oktober 2019. Dabei lernen die Teilnehmer das Stück und seine Rollen, alle Mitwirkenden, den Autor und Zeitzeugen kennen. Danach wird regelmäßig donnerstags ab 18 Uhr in der Göttenbach-Aula geprobt. Die Premiere von „I-O 68“ findet am Freitag, 1. Mai 2020, im Stadttheater Idar-Oberstein statt. Alle Proben- und weitere Aufführungstermine werden zu Beginn des Projektes bekannt gegeben.

Interessierte können sich bis spätestens Montag, 30. September 2019, bei Kathy Becker unter E-Mail kathy@schau-spiel-kunst.de oder Telefon 0172/1362497 anmelden.