Buntes Treiben am Fuße der Felsenkirche

Edelsteine, Schmuck und Kleinkunst in der Obersteiner Innenstadt

Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf eine neue Auflage des Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkes mit Straßentheaterfestival.

Am ersten Samstag und Sonntag im August steht im Stadtteil Oberstein wieder ein aufregendes Wochenende an. Denn am 3. und 4. August 2019 findet am Fuße der Felsenkirche die beliebte Kombination von Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt mit Straßentheaterfestival statt. In den Räumen der Kreissparkasse Birkenfeld stellten die Organisatoren nunmehr das diesjährige Programm des Events vor.

KSK-Vorstand Torsten Rothfuchs begrüßte die Gäste und unterstrich, dass sein Haus von Beginn an zu den Sponsoren der Veranstaltung gehört. „Markt und Festival bilden eine tolle Kombination, die sich hervorragend etabliert hat und von der Bevölkerung und auswärtigen Besuchern gleichermaßen angenommen wird“, so Rothfuchs. Auch Oberbürgermeister Frank Frühauf hob hervor, dass dieser Event mit der Kombination aus Markt und Festival weit über die Grenzen des Landes Rheinland-Pfalz hinaus bekannt ist. „Vor allem die Gäste des Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarktes kommen teilweise aus dem benachbarten Ausland hierher, um diese einmalige Veranstaltung zu erleben.“ Darüber hinaus findet am 4. August auch ein verkaufsoffener Sonntag im Stadtteil Oberstein statt, bei dem neben den Edelstein- und Schmuckgeschäften auch der innerstädtische Einzelhandel zum gemütlichen Einkaufsbummel einlädt. Frühauf bedankte sich bei den Sponsoren – neben der Kreissparkasse Birkenfeld sind das die OIE AG, Globus Idar-Oberstein und das Land Rheinland-Pfalz – für deren Engagement sowie bei den Organisatoren – der Markt wird von der Interessengemeinschaft Idar-Oberstein, das Festival vom städtischen Kulturamt verantwortet – für die gute Zusammenarbeit.

„Wir haben auch in diesem Jahr wieder 50 Aussteller, die nicht nur wunderbare Mineralien und Edelsteine sowie tollen Schmuck anbieten, sondern an den Ständen auch ihre Handwerkskunst demonstrieren“, erklärte Winfried Henn von der IG. Gerade die Präsentationen der verschiedenen Gewerke – bei denen die Besucher Edelsteinschleifern, Goldschmieden, Graveuren und Schmuckdesignern über die Schulter schauen können – mache das Besondere des mittlerweile 21. Deutschen Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarktes aus, so Henn. Vielfältig ist auch das Warenangebot der Kunsthandwerker, es reicht vom einfachen Silberring bis zum ausgefallenen Collier, von naturbelassenen Mineralien bis zum gekonnt geschliffenen Edelstein.

„Der Markt bringt das Alleinstellungsmerkmal Idar-Obersteins als Edelsteinstadt voll zu Geltung“, unterstrich die städtische Kulturreferentin Annette Strohm, „und das Straßentheaterfestival ist quasi die kleine Schwester des Marktes.“ Die Kombination der beiden Veranstaltungen mache den Event interessant für die ganze Familie, so Strohm. „Wir haben diesmal eine internationale Künstlerriege am Start und auch etliche interaktive Vorführungen, bei denen die Akteure mit dem Publikum interagieren.“ Durch das Straßentheaterfestival verwandelt sich die Fußgängerzone im Stadtteil Oberstein wieder in eine faszinierende Kleinkunstwelt, dabei darf sich das Publikum auf ein buntes, unterhaltsames Programm freuen.

Unter anderem auf die Formation Mademoiselle Orchestra aus Frankreich, die ihr mitreißendes musikalisches und komödiantisches Können unter Beweis stellt. Juan Manuel von Che Cirque erzählt mit Zirkuskunst und Puppenspiel die anrührende Geschichte zweier Obdachloser. Großartige Artistik auf dem Fahrrad zeigt das Duo Kaos aus Italien in seiner poetischen Show „Time to Loop“, die von Bewegung, Transformation und Liebe erzählt. Der Straßenkünstler Hendrik & Co mischt sich für seine Show „craie de trottoir“ mit Kreide in der Hand unter die Passanten, die er inspiriert und bezaubert.

Die Orangen – Naranjas – von StilTTheatre ziehen mit wunderbaren aus- und einladenden Kostümen durch das Marktgeschehen und verbreiten dabei den betörenden Duft von sonnengereiften Orangen. Mit robustem Charme lockt die Künstlerin Selina Senti (Mime Minimale) Besucher an und bringt mit ihren Stricknadeln Menschen zusammen. Die beliebte und erfolgreiche Kunstaktion ist innovativ und verblüffend simpel, ihre Stricknadeln reisen von Ort zu Ort mit und werden auch in Idar-Oberstein wie ein rotes Band das Pflaster zieren. Jörg Baesecke bietet mit „Die Kleinste Bühne der Welt“ ein Gegengewicht zur allgegenwärtigen Überwältigungskultur. Aus seinem Koffer zaubert er mit großer Erfahrung Märchen und Balladen, Sagen und Volkserzählungen. Der Lokalmatador Frank Lorenz, der auch überregional die Kleinkunstszene fasziniert, zeigt für Kinder seine „ Affenstarke Zaubershow“ und später im Programm die „Magische Puppencomedy für Erwachsene“. Außerdem mit dabei sind Inka Arlt mit „Glücksstück“, Jaap Slagmann mit seinem Programm „Pop up“ und Ensemble Kroft mit „Blue Baby Blue“.

Der Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt ist samstags von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Programm des Straßentheaterfestivals findet samstags von 14 bis 22 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr statt. Beim verkaufsoffenen Sonntag sind die Geschäfts von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Informationen gibt es unter www.schmuck-kultur.com.