KSK sponsert neue Leseausweise der Bibliothek

Leonhard Stibitz (r.) übergab der Stadtbibliothek die neuen, von der Kreissparkasse Birkenfeld gesponserten Leseausweise.

Pünktlich zum einjährigen Bestehen der neuen Stadtbibliothek Idar-Oberstein hat die Kreissparkasse Birkenfeld der Bildungseinrichtung neue Leseausweise spendiert. KSK-Mitarbeiter Leonhard Stibitz übergab jetzt die neuen Ausweise an Oberbürgermeister Frank Frühauf, Bibliotheksleiterin Sandra Ley und den Leiter des Stadtjugendamtes Michael Schweizer.

Anfang Mai 2018, beim letztjährigen „Tag der Städtebauförderung“, wurden die neue Stadtbibliothek in der Hauptstraße 373a eingeweiht. Die großzügigen Räumlichkeiten mit einer hellen, freundlichen Atmosphäre und gemütlichen Sitzgelegenheiten laden zum Schmökern und Verweilen ein. Mehrere PC-Arbeitsplätze und ein Kaffeevollautomat runden das Angebot ab. Der neue Standort mitten in der Fußgängerzone Oberstein und das aktuelle Nutzungskonzept, mit dem die Bibliothek zum Bildungs- und Begegnungszentrum wurde, haben für eine spürbare Belebung der Einrichtung gesorgt. Die Zahl der Neuanmeldungen ist gegenüber den Vorjahren sprunghaft angestiegen und hat sich fast verdreifacht.

Bibliotheksleiterin Sandra Ley ist mit ihrer neuen Arbeitsumgebung und auch dem Zuspruch der Bevölkerung sehr zufrieden. Lediglich die alten Leseausweise passten nicht mehr ganz zum neuen, modernen Auftreten. Als diese jetzt zur Neige gingen, musste zeitgemäßer Ersatz beschafft werden. Wie so oft sprang hierbei die Kreissparkasse Birkenfeld ein und sponserte die Anschaffung von 2.000 neuen Leseausweisen. Bei der Übergabe der Ausweise bedankte sich Oberbürgermeister Frank Frühauf für die großzügige Unterstützung. „Die Kreissparkasse ist für uns ein verlässlicher Partner, sie fördert nicht nur regelmäßig die Arbeit des Jugendamtes sondern auch unser Kulturprogramm und viele andere Maßnahmen“, unterstrich Frühauf.

Mit den Leseausweisen erschließt sich den Nutzern der Stadtbibliothek ein umfangreiches Angebot, das auf 460 Regalmetern rund 16.000 Medien umfasst. Es beinhaltet die neuesten Bestseller ebenso wie Kinder- und Jugendbücher, aktuelle Ratgeber, Reiseführer, Kochbücher und vieles mehr. Darüber hinaus sind Zeitschriften, Hörbücher, CD-ROMs und DVDs sowie Konsolenspiele im Bestand. Das Angebot umfasst auch die Nutzung der Onleihe Rheinland-Pfalz, mit der man online Zugriff auf 70.000 E-Books, -Magazine oder -Hörbücher hat. Außerdem ist die Stadtbibliothek an den Deutschen Leihverkehr angeschlossen. Gegen eine kleine Gebühr können hierüber Sachbücher oder Fachartikel aus fast allen öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken angefordert werden.

Das komplette Medienangebot der Stadtbibliothek Idar-Oberstein können Erwachsene für einen Jahresbeitrag von gerade einmal 10 Euro nutzen. Schüler, Studierende, Schwerbehinderte und Empfänger von Sozialleistungen zahlen nur 5 Euro im Jahr, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre leihen kostenlos aus. Die Stadtbibliothek ist montags und donnerstags von 10 bis 14 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie mittwochs und freitags von 12 bis 17 Uhr geöffnet.