Zwei städtische Angestellte sind Lehrgangsbeste

Melanie Müller und Michael Göthner (2. u. 3. v. r.) erzielten hervorragende Ergebnisse beim aktuellen Angestelltenlehrgang II.

Mit hervorragenden Ergebnissen absolvierten Melanie Müller und Michael Göthner von der Stadtverwaltung Idar-Oberstein den aktuellen Angestelltenlehrgang II am kommunalen Studieninstitut der Stadt Bad Kreuznach (KSI): Mit jeweils der Gesamtnote ‚Gut‘ schlossen Müller als Lehrgangsbeste und Göthner als Zweitbester ab. Stadtvorstand, Ausbildungsleiter und Personalvertretung gratulierten den beiden Absolventen zu diesem großartigen Ergebnis.

„Wir sind stolz darauf, dass unsere Mitarbeiter in der Regel stets zu den besten Teilnehmern bei diesen Aus- und Fortbildungslehrgängen gehören“, erklärte Oberbürgermeister Frank Frühauf. Aber dieses tolle Ergebnis sei nochmal etwas Besonderes. Daher würdigte er gemeinsam mit Bürgermeister Friedrich Marx, dem Leitenden Bürobeamten Michael Ziegel und dem Personalratsvorsitzenden Volker Poes diese Leistung mit einem kleinen Präsent und wünschte den beiden Absolventen viel Erfolg auf dem weiteren Karriereweg.

Den aktuellen Angestelltenlehrgang II schlossen 39 Teilnehmer erfolgreich ab. Dabei absolvierten sie neben Beruf und Familienleben insgesamt rund 890 Unterrichtsstunden in 13 Fächern, etwa im Kommunalverfassungsrecht, Öffentlichen Dienstrecht oder Bau- und Ordnungsrecht. Die Prüfung erfolgte schließlich in fünf Fächern schriftlich und in sechs mündlich, im Schnitt erreichte der Lehrgang die Note 2,7. Damit dürfen die erfolgreichen Teilnehmer nunmehr die Berufsbezeichnung ‚Verwaltungsfachwirt‘ tragen.