Kinder erlebten das Beste aus „Wissen macht Ah!“

Autorin Doris Mendlewitsch hatte allerhand Material zum Anschauen und Anfassen mitgebracht.

Im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz finden unter dem Motto „Mit Bibliotheken Neues entdecken“ bis 11. November 2019 in über 160 Bibliotheken im ganzen Land mehr als 320 Veranstaltungen statt. Auch die Stadtbibliothek Idar-Oberstein beteiligt sich an der Aktion und bescherte den Viertklässlern der Grundschule Göttschied dabei einen ganz besonderen Vormittag mit Erfindungen, Entdeckungen und Phänomenen: eben dem Besten aus „Wissen macht Ah!“.

Zu der Veranstaltung war die Autorin Doris Mendlewitsch in die Stadtbibliothek Idar-Oberstein gekommen. Sie präsentierte den Schülern einen Querschnitt aus den fünf Bänden zur beliebten KiKa-Sendereihe „Wissen macht Ah! – Klugscheißen mit Shary und Ralph“. Warum sind manche Pupse laut und andere leise? Wann wurde die erste Uhr erfunden? Woher stammt unsere Schrift? Wie wurde das Papier erfunden? Diese und viele andere Dinge zum Staunen kamen zur Sprache. Mit im Gepäck hatte Mendlewitsch allerhand Material zum Anschauen und Anfassen für die Kinder: Papyrus, Pergament oder Wachstäfelchen zum Schreiben. Die eifrigen Viertklässler bastelten ihre eigene Caesar-Scheibe und konnten damit eine Geheimschrift entschlüsseln. Voller Begeisterung und mit vielen neuen Eindrücken traten sie den Rückweg in die Schule an.

Die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz werden alle zwei Jahre vom Landesverband des Deutschen Bibliotheksverbandes in Kooperation mit dem Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz veranstaltet. Mit der Veranstaltungsreihe wollen die Bibliotheken auf ihre zukunftsorientierten Funktionen als Bildungspartner für die moderne Wissens- und Informationsgesellschaft hinweisen.

Die nächste Veranstaltung in der Stadtbibliothek Idar-Oberstein ist am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr eine Krimilesung mit Weinprobe des Autors und Winzers Dr. Andreas Wagner. Karten sind in der Stadtbibliothek erhältlich.