Untere Kirchstraße wird mit Erdgas erschlossen

Wie die OIE mitteilte, sollen die Anschlussnehmer in der Unteren Kirchstraße im Stadtteil Weierbach zukünftig mit Erdgas versorgt werden. Hierfür wird im Auftrag der OIE ab Ende dieser Woche eine etwa 170 Meter lange Abzweigung von der Hauptgasleitung in der Oberen Kirchstraße in die Untere Kirchstraße verlegt. Im gleichen Zug werden auch Leerrohre für eine mögliche zukünftige Breitband-Anbindung vorgesehen.

Die Arbeiten werden rund drei Wochen in Anspruch nehmen. Für eventuelle Erschwernisse im Baustellenbereich bittet das Unternehmen um Verständnis.