Die Zukunft des Idarer Weihnachtsmarktes ist gesichert

Durch das besondere Engagement des Aktionskreises Idarer Weihnachtsmarkt, der sich aus Standbetreibern, Privatleuten und Einzelhändlern zusammensetzt, wird der diesjährige Weihnachtsmarkt vom 7. bis 9. Dezember 2018 in der Idarer Fußgängerzone stattfinden. Den Akteuren um Sprecherin Sabine Singh ist es gelungen durch zusätzliche Sponsorengelder, Manpower sowie Einsparungen am Programm dafür zu sorgen, dass der mit Stadtmarketing Idar-Oberstein e.V. vereinbarte Zuschuss von 2500 Euro realisiert wird. Vorgesehen war hier unter anderem, am Freitagabend auf die Live-Musik zu verzichten. Doch nachdem das Defizit gedeckt ist, hat der Aktionskreis Sammeldosen in Idar aufgestellt, um damit doch noch eine Live-Band zu finanzieren. Sabine Kronenberg hat mehr als 20 Spendendosen in Idar aufgestellt und die Akteure hoffen, dass damit ausreichend Geld zusammen kommt. Weitere Spenden sind jederzeit willkommen.

Durch intensive Gespräche von Volker Becker mit der IG Idar-Oberstein, wird der Aktionskreis Idarer Weihnachtsmarkt von denen mit einem Betrag von 1000 Euro unterstützt. Schon bei den ersten Planungen im Mai sagte Karl-Dietmar Brunk zu, die Elektroverteilung des Marktes kostenlos zu erstellen. Wolfgang Krins, von der Jugendabteilung des SC 07 Idar-Oberstein nutzte seine Kontakte einerseits um zusätzliche Sponsorengelder sowie zusätzliche personelle Unterstützung zu generieren. Sabine Singh und Vera Bohrer bemühen sich stetig um zusätzliche Standbetreiber. Ziel ist es, den Idarer Weihnachtsmarkt mit den Akteuren des Aktionskreises dauerhaft weiterzuführen.

Die Anmeldung und Abrechnung der Stände erfolgt wie in der Vergangenheit über Stadtmarketing Idar-Oberstein e.V.. Wie immer legt der Stadtmarketingverein bei der Veranstaltung großen Wert auf Qualität und Originalität, sowohl beim Angebot der Standbetreiber als auch beim Rahmenprogramm. Ab sofort können sich Interessenten für einen Standplatz bewerben.

 

  • Die Unterlagen sind bei der Stadtmarketing-Geschäftsstelle, bei Eva Grosser, Telefon 06781/64-131, E-Mail stadtmarketing@idar-oberstein.de erhältlich.