Das brillant mineralische EdelSteinLand-Magazin ist da

Oberbürgermeister Frank Frühauf, Edelsteinkönigin Anna-Lena Märker, Karina Wagner von der Tourist-Information EdelSteinLand, Edwin Steuer, 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde Herrstein, und Landrat Dr. Matthias Schneider (v. l.) präsentierten das neue Edelsteinmagazin.

Begeisternde Bildstrecken und starke Inhalte aus dem Edel-SteinLand: „echt edel“ ist es geworden, das neue, druckfrische Edelsteinmagazin, das jetzt auf Schloss Oberstein vorgestellt wurde. Die Präsentation, an der auch zahlreiche Protagonisten aus der Schmuck- und Edelsteinbranche teilnahmen, wurde von Rouven Voigt moderiert und von Sonja Gottlieb musikalisch umrahmt.

Nach der erfolgreichen Erstauflage des Magazins durch die Naheland-Touristik GmbH im Jahre 2014 ist nun der Nachfolger erschienen. Herausgeber ist die Tourist-Information EdelSteinLand – hier liegt die thematische Kernkompetenz. Im Mittelpunkt stehen neben der steinreichen Edelsteinregion die Künstler, Schmuckschaffenden und Designer, welche die Region zu dem machen, was sie letztendlich ist: „echt edel“. Aufgrund der hohen Nachfrage des ersten Magazins wurden von der zweiten Auflage gleich 20.000 Stück produziert.

„Das 36 Seiten starke Hochglanz-Magazin wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Soonteam aus Münchwald neu interpretiert und besticht neben dem hochkarätigen Inhalt erneut mit starken Aufnahmen des renommierten Fotografen Timo Volz“, erklärte Karina Wagner von der Tourist-Information EdelSteinLand, die für die Erstellung des Magazins verantwortlich zeichnet. Dabei wurde der durch echtes Handwerk geschaffene edle Schmuck in der Region inszeniert, wo er seine Ursprünge hat: im EdelSteinLand. Neben dem Industriedenkmal Bengel wurden beim aktuellen Fotoshooting die Künstler und ihre Schmuckstücke auf Schloss Oberstein in Szene gesetzt.

In dem Magazin, das sich sowohl an Schmuckinteressierte, Touristen, Einheimische als auch an Fachpublikum und Pressevertreter richtet, dominieren drei Hauptthemen: Innovative Schmuckdesigner, die Offenen Werkstätten der Region sowie das EdelSteinLand mit seinen Museen und Bergwerken. Dabei steht immer im Focus: Echtes Handwerk aus der Hand des Menschen. Gespickt ist das Magazin mit historischen Aufnahmen und Zitaten hiesiger Schmuckdesigner, Edelsteinschleifer und Goldschmiedemeister.

Erhältlich ist das Magazin „echt edel“ ab sofort bei den Tourist-Informationen EdelSteinLand in Herrstein, Brühlstraße 16, Telefon 06785/79103, und in Idar-Oberstein, Hauptstraße 419, Telefon 06781/64871.