Geführte Wanderungen im EdelSteinLand

Die geführten Wanderungen laden zum Ausflug in die Natur ein.

Im April und Mai finden wieder die Wanderwochen der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald statt. Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Angebot mit insgesamt fünfzehn geführten Wanderungen lädt zu Ausflügen in die Natur ein. Auch im EdelSteinLand finden zwei geführte Wanderungen mit zertifizierten Natur- und Landschaftsführern statt.

Traumschleife „Rund um die Kama“

Am Dienstag, 1. Mai 2018, um 14 Uhr gibt es eine geführte Wanderung auf der Traumschleife „Rund um die Kama“. Auf teilweise engen und steilen Pfaden durchwandern die Teilnehmer viele unterschiedliche Lebensräume und können gespannt sein, was es dort alles zu entdecken gibt. Mit einer zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin geht es quer durch das Naturschutzgebiet „Kammerwoog“, vorbei am „Krechelsfels“ nach Enzweiler zu der „Hoppstätter Achatschleife".

Für die Wanderung über rund 9 Kilometer sind vier Stunden vorgesehen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen, die Kosten betragen 18 Euro. Anmeldung bis 26. April 2018 bei der Tourist-Information EdelSteinLand, Telefon 06781/64-871, E-Mail info@edelsteinland.de.

Auf den Spuren der Hildegard von Bingen

Am Sonntag, 6. Mai 2018, um 14 Uhr wird unter dem Motto „Auf den Spuren der Heiligen Hildegard von Bingen“ eine geführte Wildkräuterwanderung auf dem Mittelalterpfad angeboten. Zusammen mit einer zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin tauchen die Teilnehmer ein in die geheimnisvolle Welt der Kräuter, des Mittelalters und der berühmten Theologin, Dichterin, Philosophin und Naturwissenschaftlerin Hildegard von Bingen. Unterwegs stärken sie sich mit einem Wildkräuterimbiss.

Für die Wanderungstrecke über rund 8,6 Kilometer sind inklusive Wildkräuter-Imbiss vier Stunden vorgesehen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen, die Kosten betragen 18 Euro. Anmeldung bis 2. Mai 2018 bei Ilse Adam, Telefon 06785/395, E-Mail ilse.adam@gmx.de.