Kurzfristige Sperrungen am Rampengebäude

Bei der Umgestaltung des sogenannten Rampengebäudes kommt es bei den Rohbauarbeiten immer wieder zu kurzfristigen Sperrungen des Durchgangs von der Obersteiner Fußgängerzone zur Austraße. Trotz der Sperrung des Durchgangs bleibt über die Treppe der Zugang zur Brücke über die Naheüberbauung bestehen.