Parkhaus Austraße wird abgerissen

Am Montag, 28. September 2020, beginnen die vorbereitenden Arbeiten für den Abbruch des Parkhauses „Austraße“. Hierzu wird der angrenzende Parkplatz „Austraße“ teilweise abgesperrt, mit einer Schutzschicht versehen und als Fläche für die Baustelleneinrichtung genutzt. Bis zum Ende der Abbrucharbeiten stehen dort daher weniger Parkplätze zur Verfügung.
Ab Montag, 5. Oktober 2020, wird dann das Parkhaus gesperrt und es werden zunächst Rückbaumaßnahmen im Gebäudeinneren durchgeführt. Voraussichtlich ab Mitte Oktober beginnen die eigentlichen Abrissarbeiten. Für die während des Abbruchs notwendigen Sicherungsmaßnahmen wird die Austraße im Bereich des Parkhauses auf eine Fahrspur verengt. In dieser Zeit gilt in der kompletten Austraße von der Einmündung Hauptstraße bis zur Eimündung Otto-Decker-Straße eine Einbahnregelung. Eine Einfahrt aus der Otto-Decker-Straße ist nicht möglich. Während der Abbruchmaßnahme kann es auch auf der B41 / Naherbauung im Baustellenbereich zu temporären Fahrbahnverengungen kommen.
Die Abrissarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte November andauern. Anschließend wird der Bereich geschottert und zunächst als zusätzliche Fläche des Parkplatzes „Austraße“ genutzt. Zukünftig soll eine städtebauliche Entwicklung des gesamten Parkplatzareals erfolgen. Die Stadtverwaltung bittet Anlieger und Verkehrsteilnehmer für die mit der Baumaßnahme einhergehenden Beeinträchtigungen um Verständnis.