Die Ezenichstraße wird gesperrt

Wasser- und Gasleitungen sowie Hausanschlüsse werden erneuert

Am Montag, 12. Oktober 2020, beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Versorgungsleitungen in der Ezenichstraße. Die Maßnahme, die voraussichtlich bis Ende August 2021 andauert, wird in mehreren Bauabschnitten durchgeführt. Zunächst erfolgen die Arbeiten im Bereich von der Einmündung Hohwies bis zum Gebäude Ezenichstraße 39 (Hochhaus Ezenich). In den ersten beiden Wochen wird der Verkehr unter Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt, ab Montag, 26. Oktober 2020, bis zum Ende der Baumaßnahme wird die Ezenichstraße voll gesperrt. Gestattet ist dann lediglich noch die Durchfahrt des Anlieger- und Anwohnerverkehres. Daher werden ab diesem Zeitpunkt auch die im Baustellenbereich liegenden Bushaltestellen nicht mehr von der VIO angefahren.

Im Zuge der Baumaßnahme erneuern die Stadtwerke Idar-Oberstein die Hauptwasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse, die Westnetz GmbH erneuert die Gasleitung einschließlich der Hausanschlüsse sowie das Mittelspannungskabel und verlegt teilweise Glasfaserleitungen. Seitens der Stadt Idar-Oberstein erfolgt die barrierefreie Anpassung der Bushaltestellen und nach Verlegung sämtlicher Versorgungsleitungen die komplette Erneuerung der Asphaltdeckschicht der Ezenichstraße. Die Gesamtmaßnahme hat ein Kostenvolumen von 1,346 Millionen Euro.

Die beteiligten Unternehmen bitten Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme einhergehenden Beeinträchtigungen. Die ausführende Firma ist bemüht, die Behinderungen für die Anwohner auf ein Minimum zu reduzieren.