Förderprogramm: Soziale Stadt – Stadtquartier Wasenstraße

Nach der Zusage, die Stadt Idar-Oberstein mit dem Stadtquartier Wasenstraße in diesem Jahr in das städtebauliche Förderprogramm „Soziale Stadt“ aufzunehmen, beginnen jetzt die vorbereitenden Maßnahmen. Das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt" verfolgt das Ziel, Stadtquartiere städtebaulich aufzuwerten und die Lebensbedingungen der Bewohnerschaft zu verbessern. Mit Sanierungs- und Instandsetzungs-, eventuell auch Abriss und -Neubaumaßnahmen sollen private und öffentliche Gebäude an den heutigen Lebensstandard angepasst und ortsbildgerecht gestaltet werden. Gleichzeitig gilt es, das Wohnumfeld und öffentliche Flächen aufzuwerten und Mängel der Infrastruktur zu beheben. Maßnahmen zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und zur Integration aller Bevölkerungsgruppen im Quartier sollen die Lebensbedingungen aller Quartiersbewohnerinnen und -bewohner verbessern

Vorbereitende Untersuchungen und integriertes Stadtentwicklungskonzept

Dafür erarbeitet das Büro BBP Stadtplanung Landschaftsplanung aus Kaiserslautern gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept". Als ersten Schritt werden die Mitarbeiter des Büros BBP eine Bestandsaufnahme des Stadtquartiers machen.

Das Gebiet im südlichen Bereich des Stadtzentrums Oberstein umfasst eine Fläche von 5,9 Hektar und umfasst den Bereich Amtsstraße, Baumschule, Friedrich-Ebert-Ring 2, Heckweg, Ritterstraße 1 bis 21 sowie 2 bis 34, Schulstraße, Kasinostraße, Wilhelmstraße 1 bis 19 und Wasenstraße 1 bis 88.

Geltungsbereich der Vorbereitenden Untersuchung (zum Vergrößern auf die Grafik klicken):

Quartiersmanagement

Parallel dazu sind im Stadtquartier Wasenstraße die beiden Quartiersmanagerinnen Juliane Rohrbacher und Janina Grunenberg als Ansprechpartnerinnen rund um das Projekt „Soziale Stadt“ vor Ort. Die Aufgabe des Teams ist es, gemeinsam mit Stadtverwaltung, Akteuren und vor allem den Experten für das Quartier, den Bewohnerinnen und Bewohnern der Wasenstraße, das Quartier in den nächsten Jahren zu einem schönen Wohnumfeld und angenehmen Aufenthaltsort zu entwickeln.

Die wichtigsten Aufgaben des Quartiersmanagements im Überblick:

  • Informieren vor Ort , bei Veranstaltungen, zu den Sprechzeiten und auf Anfrage
  • Kommunizieren von geplanten Maßnahmen der „Sozialen Stadt – Stadtquartier Wasenstraße“
  • Beteiligen der Anwohnerschaft und Interessierten
  • Begleiten von Projekten der „Sozialen Stadt“
  • Vernetzen von Vereinen, Institutionen und Initiativen für das Gebiet
  • Gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohnern Ideen für das Programmgebiet entwickelt

Sprechzeiten in der Wasenstraße:
Dienstags: 9:30 bis 11:00 Uhr
Mittwochs: 14:30 bis 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Telefon: 0170/3656992
E-Mail: qm.wasenstrasse@stadtberatung.info

Infoflyer zum Quartiersmanagement (pdf-Format)

Stadtteilmagazin „Neues vom Wasen“

Im Oktober 2019 wurde die erste Ausgabe des Stadtteilmagazins „Neues vom Wasen“ veröffentlicht. Die Auflage wurde in den örtlichen Einrichtungen auslegt und an die rund 300 Haushalten im Sanierungsgebiet verteilt.

Für Interessierte steht das Stadtteilmagazin hier zum Download bereit:

Stand der Dinge

Derzeit laufen die Vorbereitenden Untersuchungen nach § 141 Baugesetzbuch. Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe, um feststellen zu können, wie hoch der Sanierungsbedarf im Gebiet "Soziale Stadt – Stadtquartier Wasenstraße" ist und ob von Ihrer Seite Interesse einer Sanierungsmaßnahme besteht. Falls Sie noch keinen Fragebogen ausgefüllt haben, so können Sie dies immer noch nachholen. Einfach Downloaden und an die Stadtverwaltung schicken.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung fand am Freitag, 8. November 2019, ein Stadtteilspaziergang statt. Hier konnten die Bewohnerinnen und Bewohner mit den Planern sprechen und mitteilen, was Sie schätzen, vermissen oder verbessern würden. Sie konnten leider nicht dabei sein? Kein Problem! Schreiben Sie uns oder sprechen Sie das Quartiersmanagement an!

Logo-Contest: Die „Soziale Stadt Stadtquartier - Wasenstraße“ sucht ein Logo

Aus über 30 Entwürfen wurden 12 vom „Runden Tisch Stadtquartier Wasenstraße“ vorausgewählt. Jetzt ist Ihre Meinung gefragt! Kreuzen Sie bis zu 3 Entwürfe an und stimmen Sie für Ihren Favoriten. Aus der Idee mit den meisten Stimmen wird ein professionelles Logo gestaltet. In Zukunft soll das Logo alle Dokumente rund um das Förderprogramm Soziale Stadt schmücken. Machen Sie mit!

Adventscafé Stadtquartier Wasenstraße

Alle Bewohnerinnen und Bewohner sind herzlich eingeladen am Mittwoch, 18. Dezember 2019, von 15 bis 17 Uhr in der Wasenstraße 21 gemeinsam mit dem Quartiersmanagement „Stadtquartier Wasenstraße“ gemütlich bei heißen Getränken und Plätzchen zusammenzusitzen und sich über das Quartier auszutauschen. Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten – eine weihnachtliche Bastelaktion wartet.

Für weitere Informationen, Fragen oder Anregungen steht Ihnen Kevin Keller als Ansprechpartner der Stadtverwaltung unter Telefon 06781/64-641 oder E-Mail kevin.keller@idar-oberstein.de bereit.