Existenzgründung

„Selbständig sein, endlich der eigene Chef sein“, klingt für viele potentielle Existenzgründer und Existenzgründerinnen verlockend. Gut durchdacht und vorbereitet sollte die Entscheidung für den Schritt in die Selbständigkeit sein. Existenzgründer/-innen sind bereits im Vorfeld zu unternehmerischem Handeln verpflichtet. Dies gilt nicht nur für das geplante Unternehmen, sondern auch für den privaten Bereich. Viele Neugründer/-innen stoßen in der Planungs- und Gründungsphase auf Probleme, die sie vorher kaum voraussehen konnten. Fehler, die in dieser Phase gemacht werden, sind häufig für ein schnelles Scheitern verantwortlich oder können die längerfristige Entwicklung des Unternehmens negativ beeinflussen.

Die Stadt Idar-Oberstein will Sie gerne bei Ihrer Existenzgründung unterstützen und Ihnen mit kompetentem Rat und Hilfestellung zur Seite stehen. Diverse Förderprogramme des Bundes und des Landes stehen Existenzgründern zur Verfügung und können bei Erfüllung definierter Voraussetzungen in Anspruch genommen werden. Unter anderem finden Sie Förderprogramme bei den folgenden Institutionen:

Auf der Suche nach den passenden Förderprogrammen ist auch die Förderdatenbank des Bundes sehr hilfreich.

Initiative Gründer im Dialog

Darüber hinaus ist die Stadt Idar-Oberstein einer der Initiatoren der Initiative „Gründer im Dialog“, die Existenzgründer/-innen und Jungunternehmer/-innen im Nationalparklandkreis Birkenfeld Hilfestellung auf Ihrem Weg in die Selbständigkeit bieten möchte. Weitere Informationen finden Sie unter www.gruenderimdialog.de.

Weitere Infos erhalten Sie bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Idar-Oberstein, Telefon 06781/64-618 oder -621, E-Mail wirtschaftsfoerderung@idar-oberstein.de.