Kfz: Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)

Die Zulassungsbescheinigung Teil I hat den Fahrzeugschein abgelöst. Sie ist eine amtliche Urkunde zur Klärung des Eigentums an einem Kraftfahrzeug und der Erfüllung der technischen Betriebsvoraussetzungen. Die in der Zulassungsbescheinigung eingetragene Person ist der Halter des entsprechenden Fahrzeug und damit nicht zwangsläufig auch Eigentümer oder gar Besitzer (- auch wenn in den meisten Fällen davon auszugehen ist).

Vorteile sind die höhere Fälschungssicherheit, die EU-weite Lesbarkeit und Vereinheitlichung sowie der höhere Informationsgehalt.

Eine generelle Umtauschpflicht vom alten Fahrzeugbrief auf die neue Zulassungsbescheinigung ist nicht gegeben. Allerdings darf es für ein Fahrzeug kein Nebeneinander von alten und neuen Papieren geben. Automatisch umgetauscht wird, wenn ohnehin ein neuer Fahrzeugschein auszustellen ist, weil dieser z. B. verloren gegangen ist (unabhängig davon, ob der alte Fahrzeugbrief noch vorhanden ist). Der Fahrzeugschein wird vernichtet und durch die Zulassungsbescheinigung Teil I, der Fahrzeugbrief entwertet und durch die Zulassungsbescheinigung Teil II ersetzt.

Spezielle Hinweise für - Stadt Idar-Oberstein

Hinweis bei Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein):

Der Verlust der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein)  ist bei der Zulassungsbehörde oder einem Notar unter Vorlage des Ausweises an „Eides Statt“ zu erklären. Die „Eidesstattliche  Versicherung“  kostet 30,70 €, der Scheinersatz zusätzlich 10,90 €.

 

Rechtliche Grundlagen

Ergänzungen

Probleme bereitet mitunter die Übertragung alter Informationen in die neuen Papiere. Grundsätzlich dient das neue Feld 22 der Zulassungsbescheinigung Teil I zur Übernahme der Eintragungen im Feld "Bemerkungen" des früheren Fahrzeugscheins. Reicht der Platz dort nicht aus, wird ein Beiblatt ausgegeben, mitunter auch angeheftet.

Überprüfen Sie die korrekte Übertragung aller Informationen bei Ausstellung der neuen Papiere und reklamieren Sie eventuelle Unstimmigkeiten möglichst sofort.
Lassen Sie sich bei Ausstellung der neuen Papiere den alten Fahrzeugbrief entwertet aushändigen, um ein Dokument über die bisherigen Eintragungen zu besitzen.
 


Formulare

Spezielle Hinweise für - Stadt Idar-Oberstein

Zuständige Mitarbeiter

Name Kontakt
Antropius Laura Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: laura.antropius@idar-oberstein.de
Becker Gabriele Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: gabriele.becker@idar-oberstein.de
Borchers Silke Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: silke.borchers@idar-oberstein.de
Brandt Elke Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: elke.brandt@idar-oberstein.de
Endres Ilka Telefon: / 06781 64-159
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: ilka.endres@idar-oberstein.de
Faude Danielle Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: danielle.faude@idar-oberstein.de
Lamberti Angelika Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: angelika.lamberti@idar-oberstein.de
McMillan Stefanie Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: stefanie.mcmillan@idar-oberstein.de
Mittnacht Susanne Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: susanne.mittnacht@idar-oberstein.de
Peikert Timo Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-144
E-Mail: timo.peikert@idar-oberstein.de
Trappen Ute Telefon: / 06781 64-160
Fax: / 06781 64-444
E-Mail: ute.trappen@idar-oberstein.de

Zuständige Abteilungen

Name Adresse
Bürgerbüro Georg-Maus-Straße 1
55743 Idar-Oberstein
Ordnungsamt Georg-Maus-Straße 1
55743 Idar-Oberstein