Historie & Entwicklung

Stadtverwaltung
Stadtentwicklungsamt
Georg-Maus-Strasse 1
55743 Idar-Oberstein
Telefon: 06781 64-870
Telefax: 06781 64-449
E-Mail: stadtentwicklungsamt@idar-oberstein.de

Historie

Luftbild
Luftbild

Die Stadt Idar-Oberstein, Landkreis Birkenfeld, ist als voll ausgebildetes Mittelzentrum an der oberen Nahe mit ihren rund 31.000 Einwohnern in der Landesentwicklung und damit ihrer raumordnerischen Bedeutung als landesweit bedeutsamer Gewerbestandort eingestuft. Sie gehört zu den 15 größten Städten des Landes Rheinland-Pfalz. In dieser Funktion übernimmt die Stadt nicht nur Aufgaben für ihre eigenen Einwohner und Bürger, sondern ist in der Verflechtung mit der Region wichtiger Träger der Infrastruktur. Das wirtschaftliche Einzugsgebiet wie auch der Mittelbereich Idar-Oberstein / Birkenfeld / Baumholder werden hierbei mit rund 90.000 Einwohnern definiert. Idar-Oberstein ist neben seiner bekannten Schmuck- und Edelsteinbranche und wichtigen Unternehmen der Metall und Kunststoff verarbeitenden Industrie hierbei in der Vergangenheit den landesweit wichtigsten Garnisonsstädten zuzuordnen gewesen. Auch heute noch ist die Stadt Sitz der Artillerie- und Truppenschule der Bundeswehr.

Mit dem Einsetzen der allgemeinen politischen Veränderungen in Europa ab dem Jahre 1990 ist auch die Stadt Idar-Oberstein von der Konversion militärischer Liegenschaften betroffen. Mit der Freigabe des US-Depots Nahbollenbach, einem der ehemals größten Versorgungslager der amerikanischen Streitkräfte in Europa steht aber auch im Rahmen der städtebaulichen Entwicklung ein rund 33 Hektar großes Gelände zur zivilen Folgenutzung bereit. In einer Beispiel gebenden Projektpartnerschaft der Stadt Idar-Oberstein mit dem rheinland-pfälzischen Ministerium des Innern und für Sport und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben als Vertreterin des Bundes wird seither der Gewerbepark Nahetal entwickelt.

 

Entwicklung

Der Gewerbepark hat seit der Eröffnung der ersten Betriebsstätte eine rasante Entwicklung genommen. Hochwertige Automobildienstleister und Dienstleister aus den Handelsbereichen Medien, Bau und Garten wie auch eine leistungsfähige Systemgastronomie sind angesiedelt.

Neben diesen Dienstleistungsbereichen, die die Leitinvestition darstellen und Frequenz zuführen, stehen nunmehr in einem weiteren Vermarktungsschritt die Entwicklung der Gewerbebereiche und des Freizeitbereiches im Mittelpunkt. Im letzteren Bereich ist eine multifunktionellen Halle im Bau, die Raum für unterschiedlichste Veranstaltungen in einem hochwertigen Umfeld bietet.

Panorama
Panorama Gewerbepark Nahetal