Edelsteinmine Steinkaulenberg

Edelsteinmine


In den einzigen zur Besichtigung freigegebenen Edelsteinminen Europas, den Edelsteinminen des Steinkaulenberges, beginnt die Reise durch eine faszinierende Welt voller Glanz und Kostbarkeiten. In der Existenz der Edelsteinminen liegt die Ansiedlung der Idar-Obersteiner Edelsteinmanufaktur begründet.

Die zahlreichen Stollen und Weitungen des Steinkaulenberges liegen inmitten eines Naturschutzgebietes. Der ca. 10-minütige Fußweg vom Parkplatz zur Mine, entlang eines geologischen Lehrpfades, ist bereits ein Erlebnis für sich.

Nachdem um 1870 der kommerzielle Abbau zum Erliegen kam, steht die Mine ganz im Zeichen der Hobbymineralogen und Edelsteinfans aus aller Welt. Neben dem Besucherstollen stehen zwei Schürffelder für kleine Mineralienfreunde zur Verfügung. Neu ab der Saison 2006 ist das "Edelsteincamp". Angelehnt an die alte Tradition des Edelsteinschürfens können Schatzsucher hier oberirdisch mit Harke und Schaufel nach Edelsteinen graben. Für Schürffeld und Edelsteincamp empfiehlt sich eine vorherige Anmeldungen.

 

Edelsteinminen GmbH

Im Stäbel 1

55473 Idar-Oberstein

Tel.: 06781 47400 Fax: 06781 980030

edelsteinminen-idar-oberstein@t-online.de

www.edelsteinminen-idar-oberstein.de

Öffnungszeiten

15.03. bis 15.11. täglich 10:00 bis 17:00

Letzte Führung um 16:00

 

Edelsteincamp

10:00 bis 12:00, 12:30 bis 14:30 und 15:00 bis 17:00

Dieses Angebot buchen

 

Anfahrt zur Edelsteinmine Steinkaulenberg:
Weblink zu Google Maps: Wegbeschreibung von der (A) Tourist-Information Idar-Oberstein zur (B) Edelsteinmine Steinkaulenberg

Sie erreichen die Edelsteinmine mit der Buslinie 303 vom Bahnhof aus. Von der Bushaltestelle Straßburgkaserne bis zur Mine haben Sie einen Fußweg von ca. 25 Minuten. Für Gäste, die mit Pkw oder Reisebussen anreisen, steht ausreichend Parkraum zur Verfügung.

Weitere Angebote:

Interessante Angebote zu Besichtigungen und Gästeführungen in Idar-Oberstein finden Sie auch in unserem Buchungsanfragesystem.
Weiterlesen...